Über David Odenthal

David Odenthal ist seit über zehn Jahren selbstständig im Bereich der ‚digitalen Kundenkommunikation‘ unterwegs, vor allem auf Webseiten / eCommerce Plattformen oder online-Shops lag und liegt sein unternehmerischer Fokus. In hunderten Kundengesprächen seit 2006 wurde ihm immer klarer, welche Bedeutung belastbarem, evaluierbarem Usertracking bzw. Mousetracking zukommt:

Je besser diese Daten ausgelesen und ausgewertet werden konnten, umso besser konnten die Internetpräsenzen auf die Userbedürfnisse ausgerichtet, Stolpersteine ausgemerzt und die Userjourney ausgestaltet werden. Oder anders gesagt: Je besser die Daten, umso besser die Umsätze im kommerziellen Websitebereich. Odenthals Credo seit dieser Zeit lautet: ‚Aus Besuchern Kunden machen!‘ Leider standen den Kunden und Unternehmen zu dieser Zeit noch keine ausreichend leistungsstarken und zuverlässigen Systeme zur Verfügung, sodass die (verständliche) kundenseitige ‚Gier nach Daten‘ nicht ausreichend befriedigt werden konnte. Als der Fokus bei sehr vielen Unternehmen, egal ob KMUs oder größere Gesellschaften, immer stärker auf echten Mehr-Wert im Sinne von gelungenem Internet-Marketing und zielführender Kundenkommunikation gelegt wurde, entwickelte Odenthal ein Analyse-Tool, das auf genau diejenigen Daten und Informationen abzielte, die für den kommerziellen Erfolg einer Internetpräsenz von entscheidender Bedeutung waren. Diese so genannte Heatmap ist heute eine ausgewachsene Conversion Suite: overheat ist hoch komfortabel, besonders einfach zu bedienen, mit zahlreichen Export– und Visualisierungsfunktionen und in der neuesten Version sogar mit integrierten Handlungsempfehlungen.

Das Ergebnis übertraf damals alle Erwartungen, sodass dem innovativen Softwareprodukt im Jahr 2015 ein eigener ‚Heimathafen‘ zur Verfügung gestellt wurde: Die Firma overheat.


Referent / Speakerslots